• Brandschutz
  • Energieeffizientes Bauen
  • Flächeneffizientes Bauen
  • Nachhaltiges Bauen
  • Nutzungskonzepte
  • Ökologisches Bauen
  • Schallschutz
  • Statik
  • Wärmeschutz

Mehrfamilienhaus mit acht Mietwohnungen und einem kleinen Stadthaus

„Architektur ist das Ergebnis eines aktiven Entwurfsprozesses – der bewussten Suche nach Form.“ Der Neubau  besticht nicht nur durch seine klare, reduzierte Architektursprache und räumliche Qualität, sondern überzeugt gleichermaßen in puncto Nachhaltigkeit.
  • Energieeffizientes Bauen
  • Flächeneffizientes Bauen
  • kostengünstiges Bauen
  • Nachhaltiges Bauen
  • Ökologisches Bauen
  • Schallschutz
  • Statik

Ein nachhaltiges Wohnquartier: Viel Grün ersetzt Grau

Der Nürnberger Stadtteil Eberhardshof wurde bis in die 1990er Jahre überwiegend industriell genutzt. Das Wohnungsbauunternehmen GS Wohnen aus Zirndorf setzte hier mit der Fertigstellung des Stadtquartiers, den Eberhardshöfen, ein Zeichen für nachhaltige Veränderung.  
  • Brandschutz
  • Flächeneffizientes Bauen
  • Nutzungskonzepte
  • Ökologisches Bauen
  • Schallschutz

Neubau KITA in Cadolzburg

Der schlüsselfertige Neubau der KiTa „Schwalbennest" im Cadolzburger Ortsteil Wachendorf erfolgte als PPP-Projekt der Gemeinde Cadolzburg mit der Firma GS Schenk als Generalbauunternehmen und der Firma Champini als zukünftigem Betreiber.
  • Energieeffizientes Bauen
  • Flächeneffizientes Bauen
  • kostengünstiges Bauen
  • Nutzungskonzepte
  • Schallschutz

6 WE als Nachverdichtung in Erlangen

Objektbeschreibung: In mitten von Erlangen entstanden auf dem Grundstück in der Sophienstraße 88 als Nachverdichtung 6 attraktive Eigentumswohnungen mit Aufzug und Tiefgarage.

Wohnheim Hollerhaus

Das Wohnheim liegt an der Permoserstr./Gaimersheimer Str. ca. 1,8 km vom Grundstück Hollerstaude 17 entfernt. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich unterschiedlichste Strukturen des Wohnens, aber auch verschie­denste andere Einrichtungen wie Schulen, Sporthallen etc..

MFH mit 10 Wohneinheiten in Fürth

Mit der gelungnen Baulückenschließung in der Ludwigstraße 70a in Fürth haben die ARKA GmbH & Co. KG und das Büro Karnik Architekten einmal wieder bewiesen, dass sich ihre langjährige Zusammenarbeit bewährt.Eine mutige Farbauswahl für die Straßenseite und Gestaltungselemente wie die Rundgaube mit großer Dachterrasse an der Gartenseite heben sich von der Nachbarbebauung ab und fügen sich doch hervorragend in die Umgebung ein.
Flächeneffizientes Bauen abonnieren