Produktbestellung

+49 911 99585-39

Sie wissen, welche unserer Kalksandsteine Sie für Ihr Bauprojekt nutzen möchten? Hier können Sie unter
+49 911 99585-39 direkt bestellen.

Produktberatung

+49 911 99585-55

Sie haben Fragen zum Einsatz unserer Produkte? Wir machen Bautechnik für Sie begreifbar. Unsere Beratung ist immer persönlich und auf aktuellem Stand der Technik. Rufen Sie uns an! Ihr schneller Draht zur Produktberatung:
+49 911 99585-55

Zapf Daigfuss Vertriebs-GmbH:

Telefonische Bestellannahme
Tel: +49 911 99585-39; Fax: +49 911 99585-34
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach

01.04. - 31.10.2018
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 16:00 Uhr

Lieferscheinausgabe:
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach

01.04. - 31.10.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 16:00 Uhr

Verladung in den KS-Werken:
KSW Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach:

01.04. - 31.10.2018
Mo-Do 06:00 - 18:00 Uhr, Fr 06:00 - 16:00 Uhr

Freitag, 21. September 2018
Keine Verladung im Werk Breitengüßbach,
alle anderen KS-Werke sind geöffnet

Zapf Kalksandsteinwerk Amberg:

Telefonische Bestellannahme
Tel: +49 9438 9400-0; Fax: +49 9438 9400-40

03.04. - 18.12.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Lieferscheinausgabe:

03.04. - 18.12.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Verladung:

03.04. - 18.12.2018
Mo-Do 06:00 - 18:00 Uhr
Fr 06:00 - 16:00 Uhr

Erfolgreiches Landkreislauf-Team

12.06.2018

Zapf fast foot – Platz 44 von 110

Zum 17. Mal startete ein Firmenteam Zapf fast foot beim Landkreislauf. Am Samstag, 9. Juni 2018 gingen 12 Läufer bei hochsommerlichen Temperaturen auf die Strecke von Heldmannsberg (where in the hell is Heldmannsberg?) über Schupf, Happurg und Vorra nach Velden. Einige hatten also im bergigen Hinterland mit steilen Ab- und Aufstiegen zu kämpfen, andere mit der schattenlosen Hitze entlang der Pegnitz. Streckenlängen 3 bis 6,5 Kilometer.

Unser Team erreichte die beste Platzierung seit 10 Jahren und landete auf dem 44. Platz bei 110 „gemischten“ Mannschaften. Glückwunsch für diesen Erfolg an alle!

Anspruchsvolles Miteinander mit treuen Teilnehmern. 4 davon über 50 Jahre alt!! Seit vielen Jahren konnten wir dieses Jahr den Lokalwettbewerb gegen den BV Behringersdorf für uns entscheiden, denn der landete „nur“ auf Platz 51.

Xaver Zapf war mit seinem diesjährigen 27. Platz der „Star“ der Mannschaft. Und das nach nur 3 ½ Stunden Schlaf wegen einer Geburtstagsfeier zum Reinfeiern am gleichen Morgen. Er startete auf der ersten Strecke um 7:00 Uhr in Heldmannsberg. Wer weiß inzwischen wo das ist?
Ebenfalls 27. Platz durch unseren „Gastläufer“ Sebastian Steffen aus Behringersdorf. Wie letztes Jahr mit echter „fast foot“ Qualität!

Wir freuen uns aber auch über unsere Novizen Michael Götz und Alexander Riese. Beide mit Ergebnissen, die noch etwas Luft nach oben bieten. Das zeigt, dass auch beim Landkreislauf Erfahrung Vorteile hat.

Tolle Ergebnisse erreichten aber auch Johann Orso, der nach seiner Verletzung wieder locker im ersten Drittel der Tabelle finished. Danilo Markovic ebenfalls zum ersten Mal dabei, glänzte im Team mit seinem 29. Platz an diesem Tag! Florian Singer ebenfalls im ersten Drittel (Platz 31) mit Fußballersprintqualitäten!

Aber auch die Oldies durften mit ihren Ergebnissen zufrieden sein: Uwe Imolauer und Hannes Zapf landeten im mittleren Drittel. Martin Rohr hatte vormittags schon Kräfte für die Gesellschafterversammlung Zapf KG einsetzen müssen, so dass hinten raus am längeren Berg der Strecke in Velden auf der letzten Etappe ein paar Körner fehlten.

Danke, dass ihr unsere Fahne und Farben zum 17. Mal im Landkreis Nürnberger Land vertreten habt! Es hat hoffentlich allen Spaß gemacht, trotz Hitze.

Hannes Zapf

Der Landkreislauf macht Spaß: Nicht nur beim Start in Alfeld zeigten die Mienen der Teilnehmer, dass sie die Veranstaltung trotz allen Schweißes und aller Schmerzen keinesfalls verpassen wollen. © J. Ruppert

Der Landkreislauf macht Spaß: Nicht nur beim Start in Alfeld zeigten die Mienen der Teilnehmer, dass sie die Veranstaltung trotz allen Schweißes und aller Schmerzen keinesfalls verpassen wollen.

© J. Ruppert
Unser Herr Florian Singer hat sichtlich Spaß! © Porta

Unser Herr Florian Singer hat sichtlich Spaß!

© Porta