Produktbestellung

+49 911 99585-39

Sie wissen, welche unserer Kalksandsteine Sie für Ihr Bauprojekt nutzen möchten? Hier können Sie unter
+49 911 99585-39 direkt bestellen.

Produktberatung

+49 911 99585-55

Sie haben Fragen zum Einsatz unserer Produkte? Wir machen Bautechnik für Sie begreifbar. Unsere Beratung ist immer persönlich und auf aktuellem Stand der Technik. Rufen Sie uns an! Ihr schneller Draht zur Produktberatung:
+49 911 99585-55

Zapf Daigfuss Vertriebs-GmbH:

Telefonische Bestellannahme
Tel: +49 911 99585-39; Fax: +49 911 99585-34
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach

01.12. - 20.12.2018
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 14:00 Uhr

21.12.2018 - 04.01.2019
geschlossen

07.01. - 04.03.2019
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 16:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 14:00 Uhr

Lieferscheinausgabe:
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach

01.12. - 20.12.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 14:00 Uhr

21.12.2018 - 04.01.2019
geschlossen

07.01. - 04.03.2019
Mo-Do 07:00 - 16:00 Uhr, Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Verladung in den KS-Werken:
KSW Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach:

01.12. - 20.12.2018
Mo-Do 06:00 - 17:30 Uhr, Fr 06:00 - 15:00 Uhr

21.12.2018 - 04.01.2019
geschlossen

07.01. - 04.03.2019
Mo-Do 07:30 - 16:00 Uhr, Fr 07:30 - 14:00 Uhr

Zapf Kalksandsteinwerk Amberg:

Telefonische Bestellannahme
Tel: +49 9438 9400-0; Fax: +49 9438 9400-40

03.04. - 18.12.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Lieferscheinausgabe:

03.04. - 18.12.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Verladung:

03.04. - 18.12.2018
Mo-Do 06:00 - 18:00 Uhr
Fr 06:00 - 16:00 Uhr

Behaglichkeit durch optimales Raum- und Wohnklima

Behaglichkeit

Gebäude müssen den Bedürfnissen ihrer Nutzer entsprechen und sollen ein hohes Maß an Wohlbefinden gewährleisten. Dies ist ein wesentlicher Aspekt der soziokulturellen Dimension der Nachhaltigkeit. Die Erhaltung der menschlichen Gesundheit und die Behaglichkeit bestimmen in hohem Maße die Leistungsfähigkeit des Menschen.

Thermische Behaglichkeit

Sommerlicher Wärmeschutz

Schwere Wände aus KS-Mauerwerk haben einen stabilisierenden Einfluss auf das Raumklima und dämpfen Wärme- und Feuchteschwankungen. Das ist besonders im Sommer von Bedeutung. Die hohe Wärmespeicherfähigkeit wirkt wie eine natürliche Klimaanlage und kann die Thermische Behaglichkeit für die Nutzer erheblich verbessern. 

Durch die hohe speicherfähige Masse erweisen sich massive Bauarten aus Kalksandstein-Mauersteinen, gegenüber leichten Mauersteinen, auch beim sommerlichen Wärmeschutz als deutlich günstiger. Denn bei sommerheißen Periode wird deutlich, dass durch die gezielte Wahl einer massiven KS-Bauweise die gefühlte Raumtemperatur um bis zu ca. 6 °C unter der gefühlten Temperatur einer leichten Bauweise liegt, womit eine deutlich bessere thermische Behaglichkeit über einen längeren Zeitraum für die Nutzer gewährleistet wird. Somit wird auch eine Überhitzung in den Tagesstunden enorm verringert.

Winterlicher Wärmeschutz

Gedämmte Kalksandstein-Außenwände führen in der kalten Jahreszeit nur zu einem minimalen Temperaturunterschied zwischen der Bauteilinnenoberflächentemperatur der Wand und der Raumlufttemperatur, so dass die Behaglichkeit in besonderem Maße gegeben ist.

Bei Kalksandstein-Außenwandkonstruktionen wird der wesentliche Teil der Wärmedämmung von der zusätzlichen Wärmedämmschicht auf der Außenseite der Tragschale erbracht. Die dafür empfohlenen Dämmstoffe nehmen praktisch kein Wasser auf. Der Wärmeschutz von funktionsgetrennten KS-Außenwänden ist von Anfang an in vollem Umfang gewährleistet. Bei monolithischem Mauerwerk ist der Wärmeschutz der Außenwand überwiegend von den Mauersteinen abhängig. Wird ein solches Mauerwerk in der Bauphase durchnässt oder durchfeuchtet, wird der geplante Wärmeschutz erst dann erreicht, wenn die Wände bis zur Ausgleichsfeuchte ausgetrocknet sind. Rechnerische Untersuchungen zeigen, dass dies bis zu zwei bis drei Jahre dauern kann.