Produktbestellung

+49 911 99585-39

Sie wissen, welche unserer Kalksandsteine Sie für Ihr Bauprojekt nutzen möchten? Hier können Sie unter
+49 911 99585-39 direkt bestellen.

Produktberatung

+49 911 99585-55

Sie haben Fragen zum Einsatz unserer Produkte? Wir machen Bautechnik für Sie begreifbar. Unsere Beratung ist immer persönlich und auf aktuellem Stand der Technik. Rufen Sie uns an! Ihr schneller Draht zur Produktberatung:
+49 911 99585-55

Telefonische Bestellannahme
Tel: +49 911 99585-39; Fax: +49 911 99585-34
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach
01.12. - 21.12.2017
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 16:00 Uhr

22.12.2017 - 07.01.2018
geschlossen

08.01. - 12.02.2018
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 14:00 Uhr

Faschingsdienstag, 13.02.2018
07:00 - 12:00 Uhr

14.02. - 16.03.2018
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 14:00 Uhr

Lieferscheinausgabe:
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach
01.12. - 21.12.2017
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 16:00 Uhr

22.12.2017 - 07.01.2018
geschlossen

08.01. - 12.02.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Faschingsdienstag, 13.02.2018
07:00 - 12:00 Uhr

14.02. - 16.03.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Verladung in den KS-Werken:
KSW Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach:
01.12. - 20.12.2017
Mo-Do 06:00 - 18:00 Uhr, Fr 06:00 - 16:00 Uhr

21.12.2017
Do 06:00 - 16:00 Uhr

22.12.2017 - 07.01.2018
geschlossen

08.01. - 12.02.2018
Mo-Do 07:30 - 16:00 Uhr, Fr 07:30 - 14:00 Uhr

Faschingsdienstag, 13.02.2018
07:30 - 12:00 Uhr

14.02. - 16.03.2018
Mo-Do 07:30 - 16:00 Uhr, Fr 07:30 - 14:00 Uhr


Nichts für schwache Nerven − Training für den Ernstfall

07.11.2017

Höhenrettungsgruppe der Feuerwehren übte bei Zapfwerke.

Training für den Ernstfall ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, damit ein Feuerwehreinsatz gelingt. Doch wo ist heute noch eine geeignete Übungsmöglichkeiten in der Praxis für Höhenrettungen zu finden? Die freiwillige Feuerwehr des Landkreises Nürnberg-Land entdeckte ihn bei den Zapfwerken in Behringersdorf.

Zapfwerke stellte nämlich für eine solche Ausbildungsübung der Höhenrettungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis am Samstag, 14. Oktober 2017, seinen Portalkran am Lagerplatz im Kalksandsteinwerk Behringersdorf zur Verfügung.

Dankbar für diese äußerst realitätsnahe Übungsumgebung, trainierte die Gruppe Sicherungstechniken, Abseiltechniken und Rettungsmöglichkeiten aus verschiedenen Höhenlagen. In voller Feuerwehrmontur am Seil hängend – aus luftiger Höhe des schmalen Portalkranträgers mit dem Blick auf die lagernden Kalksandsteinsteinpaletten − war dieses Training nichts für schwache Nerven.

„Gerne stellen wir diese Trainingsmöglichkeit für die ehrenamtlichen Feuerwehrmannschaft zur Verfügung“, meint Wolfgang Zapf, Geschäftsführer der Zapfwerke GmbH & Co. KG in vollem Respekt vor der Leistung der Feuerwehrleute. „Denn lieber in Ruhe und Konzentration den Ernstfall geübt, als dass Hektik und Unsicherheit im Ernstfall aufkommt.“

 © Freiwillige Feuerwehr Landkreis N-Land
© Freiwillige Feuerwehr Landkreis N-Land