Produktbestellung

+49 911 99585-39

Sie wissen, welche unserer Kalksandsteine Sie für Ihr Bauprojekt nutzen möchten? Hier können Sie unter
+49 911 99585-39 direkt bestellen.

Produktberatung

+49 911 99585-55

Sie haben Fragen zum Einsatz unserer Produkte? Wir machen Bautechnik für Sie begreifbar. Unsere Beratung ist immer persönlich und auf aktuellem Stand der Technik. Rufen Sie uns an! Ihr schneller Draht zur Produktberatung:
+49 911 99585-55

Telefonische Bestellannahme
Tel: +49 911 99585-39; Fax: +49 911 99585-34
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach
01.12. - 21.12.2017
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 16:00 Uhr

22.12.2017 - 07.01.2018
geschlossen

08.01. - 12.02.2018
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 14:00 Uhr

Faschingsdienstag, 13.02.2018
07:00 - 12:00 Uhr

14.02. - 16.03.2018
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 14:00 Uhr

Lieferscheinausgabe:
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach
01.12. - 21.12.2017
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 16:00 Uhr

22.12.2017 - 07.01.2018
geschlossen

08.01. - 12.02.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Faschingsdienstag, 13.02.2018
07:00 - 12:00 Uhr

14.02. - 16.03.2018
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 14:00 Uhr

Verladung in den KS-Werken:
KSW Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach:
01.12. - 20.12.2017
Mo-Do 06:00 - 18:00 Uhr, Fr 06:00 - 16:00 Uhr

21.12.2017
Do 06:00 - 16:00 Uhr

22.12.2017 - 07.01.2018
geschlossen

08.01. - 12.02.2018
Mo-Do 07:30 - 16:00 Uhr, Fr 07:30 - 14:00 Uhr

Faschingsdienstag, 13.02.2018
07:30 - 12:00 Uhr

14.02. - 16.03.2018
Mo-Do 07:30 - 16:00 Uhr, Fr 07:30 - 14:00 Uhr


40 Jahre bei Zapfwerke – Treue zum Unternehmen hoch geschrieben

19.10.2017

Im Oktober feiern die beiden Mitarbeiter Klaus Kern und Edmund Decker beim persönlichsten Mauersteinexperten Nordbayerns, Zapfwerke GmbH & Co. KG, jeweils ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit zur Mission: Mauerstein.

 

Klaus Kern begann am 3. Oktober 1977 am Standort Behringersdorf zunächst in der Produktion für Stahlbetonfertiggaragen, baute diese Produktfertigung mit auf und wechselte 2007 – nach Stilllegung dieses Produktionsbereiches – in die Kalksandsteinfertigung am gleichen Standort. Als Betriebsratsvorsitzender engagierte er sich über viele Jahre zusätzlich für die Kollegen.

Edmund Decker trat am 17. Oktober 1977 im Kalksandsteinwerk Feucht in das Unternehmen ein. Als langjähriger, erfahrener Kesselwärter sorgt er seitdem immer für ausreichend Dampf, der für die Steinherstellung im Härteprozess benötigt wird. Verantwortungsvoll pflegt er seit Jahren den Dampfkessel und Autoklaven, der besonderen Sicherheitsanforderungen aufgrund des hohen Dampfdrucks unterliegt. Zusammen mit den jeweiligen Betriebsleitern, Max Gößwein (Behringersdorf) und Norbert Lindner (Feucht) und dem Betriebsratsvorsitzenden Torsten Naujoks gratulierte Wolfgang Zapf, Geschäftsführer der Zapfwerke, den beiden langjährigen Mitarbeitern mit dem herzlichen Dank von Seiten der gesamten Geschäftsleitung am jeweiligen Jubiläumstag an den Standorten und überreichte eine gehaltvolle Jubiläumsprämie im Zeichen der Mission: Mauerstein.

40 Jahre im Dienst eines Unternehmens zeichnet die Erfahrung seiner Mitarbeiter aus und ist heute zu einer Seltenheit in der Arbeitswelt geworden. Deswegen von Herzen: vielen Dank für Ihren treuen generationsübergreifenden Einsatz: Klaus Kern und Edmund Decker!

v. l. n. r.: Max Gößwein, Torsten Naujoks, Klaus Kern, Wolfgang Zapf im KS-Werk Behringersdorf © Zapfwerke GmbH & Co. KG

v. l. n. r.: Max Gößwein, Torsten Naujoks, Klaus Kern, Wolfgang Zapf im KS-Werk Behringersdorf

© Zapfwerke GmbH & Co. KG
v. l. n. r.: Wolfgang Zapf, Edmund Decker, Norbert Lindner im KS-Werk Feucht © Zapfwerke GmbH & Co. KG

v. l. n. r.: Wolfgang Zapf, Edmund Decker, Norbert Lindner im KS-Werk Feucht

© Zapfwerke GmbH & Co. KG